Ich freue mich, dass Sie sich für meine Angebote interessieren

„Ich glaube, dass wir an einer Zeitenwende stehen, … Uns selbst gegenseitig die Chance zu geben unsere Potentiale zu gestalten. Dazu bräuchten wir eine andere Beziehungskultur. – Gerald Hüther


Mir ist diese Beziehungskultur elementar wichtig:
Beziehung zu mir selbst, zu den mir anvertrauten Menschen, zwischen Eltern und Kindern, Lehrkräften und Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften. Wertschätzende, liebe- und vertrauensvolle Beziehungen sind die Grundvoraussetzung für gelingendes Lernen in allen Bereichen des Lebens.
Mich beschäftigt heute mehr denn je, was Kinder und Jugendliche brauchen, um in dieser Welt, in unserer Gesellschaft bestehen zu können. Welche Themen sie beschäftigen, was ihnen hilft ihren eigenen Weg zu finden, aber trotzdem als soziales Wesen zu interagieren.
Wichtig sind mir aufgrund des systemischen Ansatzes aber noch zwei weitere Personengruppen: Eltern und Lehrkräfte.
Was brauchen Eltern heute an Orientierung und Sicherheit, um ihre Kinder begleiten und ihre Rolle als Erziehende ausfüllen zu können?
Was brauchen Lehrkräfte, um den vielen Herausforderungen des schulischen Alltags gerecht zu werden und sich dabei nicht selbst zu verlieren?
Für uns alle ist es wichtig, als autonome Menschen zu agieren und trotzdem mit anderen in Verbindung zu bleiben – eine Herausforderung in der Entwicklung von Jugendlichen, die er-wachsen werden möchten, aber auch für uns Eltern und Lehrkräfte in ihrer Begleitung und in unserer jeweiligen Rolle.

Tanja Neuthinger-Gärtner


Mein Traum ist es, dass sich alle drei Personengruppen als Partner begegnen und erleben können. Dazu möchte ich beitragen.

Mein Angebot in einer Kurzübersicht

(Näheres auf den jeweiligen Seiten)

Beratung und Coaching, Teambildung und Teamentwicklung für Mannschaftssport, Seminare und Workshops in Weinheim und Umgebung.

Auch Onlineberatung möglich.

Themen:

  • Kommunikation und Kooperation,
  • Persönlichkeitsentwicklung,
  • Berufs- und Studienwahl
  • Veränderungsprozesse begleiten,
  • Übergänge gestalten (Schuleintritt, Schulwechsel),
  • Rollenfindung als Eltern und Lehrkräfte,
  • Orientierung und Sicherheit in privaten und beruflichen Rollen,
  • Erziehungsthemen,
  • Gesund-bleiben im Beruf (besonders für Lehrkräfte), sich Herausforderungen stellen , Veränderungen als Chance sehen, nicht dem Burn out verfallen

Jugendcoachingseminare und Training mit Gesang, Bewegung oder in der Natur: Kompetenzen erleben, stärken und entwickeln; Individualität und Verbindung zu anderen erleben

Seminare für Eltern und Lehrkräfte, bei denen der Austausch und das Lernen miteinander und von einander im Mittelpunkt stehen

Seminare und Workshpos für und mit Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften – wenn wir von einander wissen, steigt die Chance des Verstehens, der Wertschätzung und der Veränderung.

Spread the love